Fotografiezitate #24-44

Schreibe einen Kommentar
Allgemein
Fotografie, Zitate, Fotografiezitat, Quotes

Lange ist es her, seit ich den letzten Beitrag zu meiner Blogserie 52 Wochen 52 Zitate zur Fotografie veröffentlicht habe. Trotz das die Beiträge schon fast fertig waren, habe ich mich dazu entschlossen, alle einzelnen Beitrage zu einem gesamten Beitrag zusammen zu fassen. Für die restlich verbleiben Wochen bis zum Ende des Jahres, werde ich wohl den gleichen Weg einschlagen. Es wird also in der letzten Kalenderwoche dann wieder einen zusammengefassten Beitrag geben, der die restlichen acht Zitate für die letzten acht Kalenderwochen des Jahres beinhaltet.
Nun folgen zusammengefasst die Fotografiezitate für die Kalenderwochen 24 bis 44.

Quotes, Zitate, Fotografie

20 Fotografiezitate

#24

„Photography is the beauty of life captured“ – Tara Chisholm

#25

„Bei ungünstigen Lichtverhältnissen oder unfotogenen Motiven ist es eine Kunst, NICHT auf den Auslöser zu drücken“ – Andreas Feininger

#26

„Don’t pack your camera until you left the location“ – Joe McNally

#27

„The best camera is the one you have always with you“ – Chase Jarvis

#28

„Je Spezieller sie werden, desto allgemeiner wird es“ – Diane Arbus

#29

„You don’t take a photograph, you make it“ – Ansel Adams

#30

„We take photos as a return ticket to a moment otherwise gone“ – Katie Thurmes

#31

„…es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker. Denn das Foto entsteht in einem Augenblick, einem Augenblick, der nicht wichtig ist. Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten“ – Curt Wolf

#32

„Die Chance ist immer da. Wir alle nutzen sie. Der Unterschied ist, dass ein schlechter Fotograf jede hunderste Chance ergreift und ein guter Fotograf jede einzelne Chance“ – Brassai

#33

„Ein Foto von welchem Motiv auch immer – eine Landschaft, eine Person – erfordert persönliches Engagement. Sie müssen ihr Motiv kennen, nicht nur knipsen, was sie vor sich sehen“ – Frans Lanting

#34

„Ich habe die Regeln nicht gemacht – Warum soll ich mich daran halten?“ – W. Eugene Smith

#35

„Don’t look for new landscapes, use new eyes to see what is already there“ – Gérald Caussé

#36

„Was ich an Fotos mag, ist, dass sie einen Moment festhalten, der für immer weg ist und den man unmöglich reproduzieren kann.“ – Karl Lagerfeld

#37

„Ein Foto von welchem Motiv auch immer – eine Landschaft, eine Person – erfordert persönliches Engagement. Sie müssen ihr Motiv kennen, nicht nur knipsen, was sie vor sich sehen“ – Frans Lanting

#38

„Meine Lieblingswörter sind Möglichkeiten, Gelegenheiten und Neugier. Wenn man Neugier ist, schafft man Gelegenheiten, wenn man die Türen öffnet, Möglichkeiten“ – Mario Testino

#39

„Only photograph what you love“ – Tim Walker

#40

„Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern“ – Leica

#41

„Collect moments not things“ – unknown

#42

„Sometimes you will never know the value of a moment until it becomes a memory“ – Dr. Suess

#43

„I still love taking pictures with Polaroid film. For me, it offers the most beautiful way of capturing reality and transferring it onto a flat piece of paper.“ – Helena Christensen

#44

„No place is boring, if you’ve have a good night’s sleep and have a pocket full of unexposed films.“ – Robert Adams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*